Sprachenatelier Berlin (http://www.sprachenatelier-berlin.de)

Schülerkommentare

Was unsere Kursteilnehmer über das Sprachenatelier sagen:

Nicola aus England (Manchester)

Ich studiere Deutsch und Russisch an der Uni. Dieses Jahr habe ich ein paar Prüfungen abzulegen und deswegen wollte ich mein Deutsch verbessern, um bessere Noten zu kriegen :)
Vor zwei Jahren bin ich nach Berlin für einen Monat gekommen und die Stadt hat mir schon damals sehr gefallen. Ich wiederhole immer: dieses Jahr fahre ich irgendwo anders in Deutschland, aber schließlich komme ich wieder nach Berlin zurück. Berlin ist ziemlich billig, was mir sehr wichtig ist, weil ich Studentin bin. Das Leben in Berlin finde ich nicht so stressig wie z.B. in London oder in Paris aber gleichzeitig bin ich der Meinung, dass man sich nie in Berlin langweilen kann. In Berlin gibt es immer etwas zu tun. Das Wetter hier ist auch besser als in England.
Im Internet, auf der Website vom Sprachenatelier, habe ich gelesen, dass man in dieser Schule verschiedene interessante Aktivitäten organisiert. Das hat mir wirklich gefallen. Die Lehrer in der Schule sind sehr freundlich und immer bereit uns zu helfen. Sie denken, dass wir alle nicht so dumm sind, was ich besonders nett finde :) Im Unterricht sprechen wir über Kunst und Literatur- wir lesen Bücher von verschiedenen Autoren, wie z.B. von Heinrich Mann und Patrick Süskind. Meiner Meinung nach ist Sprachenatelier eine warme, freundliche, internationale Schule.


Rafa aus Spanien (Madrid)

Ich kenne Berlin schon ziemlich gut, weil ich hier vor 4 Jahren für kurze Zeit gewohnt habe. Zurzeit bin ich arbeitslos und aus diesem Grund habe ich Zeit für einen längeren Urlaub ausgerechnet in Berlin. Außerdem macht Deutschlernen mir Spaß.
In Berlin gibt es viele junge Menschen und es ist hier einfach, neue Kontakte zu knüpfen. Mit meinen Freunden gehe ich sehr oft ins Kino oder besuche Ausstellungen. Jetzt bin ich in Berlin mit meinem Auto und deswegen habe ich die Möglichkeit, viele Ausflüge in anderen in der Nähe von Berlin liegenden Städten zu machen. Berlin gefällt mir sowieso am besten.
Das Sprachenatelier finde ich einfach cool. Es gibt in der Schule viele spanische Studenten, aber ich suche mir Freunde, mit denen ich Deutsch sprechen kann. Im Sprachenatelier haben wir die Gelegenheit, Freundschaften mit Schülern aus der ganzen Welt zu schließen. Im Unterricht machen wir viele grammatische Übungen. Wir sprechen auch miteinander viel, wodurch wir unsere Sprachkenntnisse bedeutend verbessern können.


Chiara aus Italien (L'Aquila)

Ich bin nach Berlin gekommen, weil ich diese Stadt sehr mag. Das ist schon mein drittes Mal hier. Dieses Jahr habe ich mich für einen Sprachkurs entschieden, weil ich mein Deutsch verbessern wollte.
Ich stamme aus einer kleinen Stadt in Italien und deswegen scheint mir Berlin sehr interessant und einzigartig zu sein. Hier herrscht eine offene Atmosphäre, die ich besonders schön finde. Ich habe früher Saxophon studiert und habe großes Interesse an Jazzmusik. Berlin ermöglicht mir mein Hobby zu vertiefen, weil ich hier oft in Konzerte mit Jazzmusik gehen kann.
Es wird im Unterricht sehr viel gesprochen und gelesen, was ich besonders wertvoll für die Studenten finde. Früher habe ich den Kurs für C1 besucht und zurzeit bereite ich mich für eine TestDaF-Prüfung vor, deshalb mache ich jetzt einen Vorbereitungskurs. Ich freue mich, dass ich diese Schule gewählt habe.


Elena aus der Schweiz

Ich arbeite jetzt in Bern und bei meiner Arbeit wird Deutsch gesprochen, deswegen habe ich mich für einen Deutschkurs entschieden, um meine Deutschkenntnisse zu verbessern. Bei der Wahl habe ich keine Zweifel gehabt - von Anfang an habe ich nur an Berlin gedacht. Einige Freunde von mir haben schon mal Berlin besucht und nur gute Erfahrungen hier gesammelt. Aus diesem Grund wollte ich auch selbst Berlin erleben.
Ich bin beeindruckt von dieser Stadt. Einfach alles gefällt mir hier. Ich finde Berlin unglaublich interessant und einzigartig. Was meines Erachtens sehr typisch für diese Stadt ist, ist die Tatsache, dass Berlin immer in Bewegung ist. Ein anderer Grund dafür, dass ich hier angekommen bin, ist die lebendige und spezifische Geschichte der Stadt. Ich erinnere mich noch an den Tag, als die Mauer gefallen ist. Ich hatte immer großes Interesse an der Geschichte der Mauer. Momentan gibt es zahlreiche Ausstellungen in Berlin wegen des Jubiläums und deswegen habe ich die einmalige Möglichkeit, mir einen Einblick in die Geschichte der ganzen Stadt zu verschaffen.
Es ist genau das, was ich erwartet habe. Im Unterricht sprechen wir viel, die Gruppen sind nicht zu groß. Ich habe meine Sprachkenntnisse erstaunlich verbessert. Nachmittags gibt es verschiedene Aktivitäten, die ich besonders schön finde. Wir können hier nicht nur die Sprache erlernen, sondern auch die Kultur erleben. Im Unterricht führen wir immer interessante Diskussionen. Die beste war für mich die, deren Thema sich auf die Geschichte der Mauer bezogen hat. Wir konnten die Meinungen von Menschen aus Ost und West Berlin vergleichen. Die Geschichte der Mauer scheint immer lebendig zu sein und spielt im Leben der Berliner eine sehr große Rolle.


Andri aus Island (Reykjavik)

Ich muss Deutsch für mein zukünftiges Studium lernen, und ich hatte nur gute Sachen über Berlin gehört, deswegen habe ich beschlossen, diese Stadt zu besuchen.
Jetzt bin ich total verliebt in Berlin. Es gibt hier so viel zu tun - man kann sich hier überhaupt nicht langweilen. Die Jugendkultur ist meiner Meinung nach in Berlin sehr stark und abwechslungsreich. Besonders im Sommer würde ich sie als sehr lebendig und hervorragend interessant bezeichnen. Die Architektur der Stadt gefällt mir auch sehr. Ich besuche Museen immer mit großem Vergnügen.
Über das Sprachenatelier habe ich im Internet die wichtigsten Informationen gefunden und alles, was ich gelesen habe, hat mir sehr gefallen. Ich bin schon fast ein Jahr in Berlin. Als ich hier angekommen bin, habe ich kein Deutsch gesprochen. Ich habe beschlossen, einen Kurs im Sprachenatelier zu besuchen und habe mit dem Anfängerkurs begonnen. Jetzt besuche ich schon die C1-Gruppe, was ich für meinen großen persönlichen Erfolg halte. Ich kann das Sprachenatelier jedem empfehlen.


Jacopo aus Italien (Rom)

Ich komme aus der wichtigsten Stadt der Welt - nämlich aus Rom. Ich studiere Philosophie. Mein Bachelorstudium habe ich in Italien abgeschlossen. Ich habe über einen Autor aus Deutschland und zwar Friedrich Gundolf geschrieben. Es gab fast keine Übertragungen von seinen Werken ins Italienische, deshalb musste ich mein Deutsch verbessern, um sie lesen zu können.
In Berlin gibt es kein bestimmtes Zentrum, sondern viele verschiedene Zentren, was bewirkt, dass diese Stadt wirklich interessant und abwechslungsreich ist. Die hier herrschende Atmosphäre kann man als sehr multikulturell bezeichnen. In Berlin hat man unbegrenzte Möglichkeiten auf Schritt und Tritt die Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen. Berlin ist meiner Meinung nach eine sehr freie Stadt, hier scheint alles erlaubt zu sein. Es freut mich, dass es in Berlin ein paar gute Pizzerias gibt;) aber in Italien schmeckt Pizza natürlich am besten. In der Stadt steht den Touristen ein großes Angebot zur Verfügung, wenn es um das Nachtleben geht. Die Berliner Musikszene ist sehr gut entwickelt, je nach Club kann man verschiedene Arten von Musik hören. Die Partys sind auch ziemlich billig. Man kann sagen, dass das ganze Kulturangebot in Berlin sehr reich ist. Es gibt zahlreiche Theaters und Opern. Ich persönlich hatte eine wunderschöne Möglichkeit ins Theater zu gehen, um mir ein Stück von Lessing unter dem Titel Nathan der Weise anzusehen.
Was das Sprachenatelier angeht: ich wohne in der Nähe vom Sprachenatelier, meine Wohnung ist nur 5 Minuten zu Fuß entfernt. In der Schule gibt es nur Kleingruppen, deswegen kann man sein Deutsch schnell verbessern. Ich bin damit sehr zufrieden, dass ich mich für diese Schule entschieden habe.


Flore aus Frankreich (Paris)

Warum ich in Berlin bin? Keine Ahnung! :) Meine Entscheidung war sehr spontan. Eines Tages bin ich einfach aufgewacht und plötzlich bin ich auf die Idee gekommen nach Berlin zu fahren. Ich weiß: das hört sich ein bisschen verrückt an, aber so ist das geschehen.
Ich finde Berlin nicht so stressig wie Paris. Berlin ist das Paradies für Kulturorientierte Menschen. Von Beruf bin ich Schauspielerin und schreibe auch Drehbücher. In Paris habe ich 15 Jahre als Schauspielerin in verschiedenen Theaters gearbeitet und in ein paar Filmen gespielt. Jetzt träume ich davon, in einem Deutschen Theater spielen zu können. Deswegen muss ich meine Sprachkenntnisse verbessern. Wenn man auf der Bühne steht, ist es unentbehrlich, die Sprache ausgezeichnet zu kennen und mit dem Text perfekt umgehen zu können. Man soll auch über ein bestimmtes Sprachgefühl verfügen. Also es gibt noch viel zu lernen!
Im Sprachenatelier war es wirklich toll. Am Anfang habe ich in Berlin niemanden gekannt, aber das hat sich sehr schnell geändert. Ich habe an den von der Schule organisierten Aktivitäten teilgenommen und auf diese Art und Weise viele neue Freunde kennengelernt.


Leanne aus den USA (Seattle)

Ich bin nach Berlin gekommen, um einfach Deutsch zu lernen und die Kultur dieser Stadt zu erleben. Berlin ist meiner Meinung nach sehr bunt und im höchsten Masse kulturorientiert. Das Leben hier finde ich sehr entspannend und schön. Zwischenmenschliche Beziehungen, die es in der Stadt gibt, würde ich als sehr offen und freundlich beschreiben. Man kann sich nie fremd fühlen. Ich interessiere mich fürs Kino und in Berlin gibt es viele Möglichkeiten, sich einen guten Film anzusehen (entweder auf Deutsch oder im Original).
Das Sprachenatelier ist super, weil man hier die Kultur unterstützt. Nachmittags gibt es viele Aktivitäten und Exkursionen für Studenten, an denen ich immer gerne teilnehme. Alleine würde ich das wahrscheinlich nie machen. Mit einer Gruppe von Freunden ist es immer lustiger und bereitet mehr Freude. Die Teilnahme an diesen Aktivitäten ist entweder völlig kostenlos oder sehr billig, was ich immer nett finde. Die Atmosphäre im Unterricht ist sehr freundlich. Man kann wirklich Spaß am Lernen finden. Man bekommt auch keine Strafen, wenn man vergisst, seine Aufgaben zu machen :)


Alex aus New Zealand (Auckland)

Die Entscheidung hierher zu kommen, habe ich ganz spontan getroffen. In New Zealand habe ich einen Freund aus Berlin kennengelernt und er hat mir die Stadt empfohlen.
Früher habe ich nicht so viel über Berlin gewusst aber jetzt bin ich überglücklich, dass ich hierher gekommen bin. Ich liebe die Atmosphäre dieser Stadt. Ich kann hier alles machen, worauf ich Lust habe. Die Menschen, die hier wohnen, sind sehr tolerant und unglaublich offen. Hier kann man auf der Straße ungehindert Bier trinken, ohne eine Strafe dafür zu bekommen. Es klingt vielleicht komisch - so eine Bemerkung ohne Bedeutung. Aber in New Zealand ist es nicht erlaubt. Das sind nur Kleinigkeiten, die einen großen kulturellen Unterschied machen. In New Zealand habe ich mich manchmal wie kleines Kind gefühlt, das nicht genug verantwortlich ist, um ein Bier frei auf der Straße zu trinken. Hier ist es anders.
Außerdem wohne ich in Berlin jetzt schon fast zwei Jahre und fast jeden Tag erlebe ich etwas Neues und Interessantes.
Ich habe vor dem Sprachenatelier schon zwei andere Sprachschulen besucht, aber im Sprachenatelier gefällt es mir am besten. Diese Schule ist sehr flexibel. Man kann sich ein eigenes Lehrprogramm auswählen, das heißt: entweder morgens oder nachmittags zur Schule kommen, drei Tage pro Woche oder mehr - je nach Bedarf des Studenten.


Michele aus Italien

Ich mag Berlin! Früher habe ich in München gearbeitet und zurzeit bin ich auf der Suche nach einer neuen Stelle in Berlin. Aus diesem Grund muss ich meine Sprachkenntnisse dringend verbessern.
Im Verglich zu Berlin scheint mir München, ehrlich gesagt, ein Dorf zu sein. In Berlin gibt es mehr Kultur, Kunst. Man organisiert hier viele interessante Veranstaltungen. Man lernt hier immer neue Menschen kennen. Die Stadt ist immer in Bewegung.
Das Sprachenatelier ist eine sehr gute Schule. Ich bin sehr zufrieden damit, dass ich die Entscheidung getroffen habe, in dieser Schule zu lernen.

Ich bin nach Berlin gekommen, weil ich mein Deutsch verbessern möchte. In meinem Studium habe ich Deutsch als Nebenfach, aber zudem gefällt es mir hier sehr.
Am besten sind die Parks und die Ruhe, weil die größeren Städte in Spanien chaotisch sind. Ich habe das Sprachenatelier gewählt, weil ich in der Nähe wohne und ich wollte eine Schule in Friedrichshain finden.
Sara / Spanien


Hi, this is Magne from Sweden. I was studying german for three months this autumn. I had a great time in the school. Good teachers and lot of friendly people. Best regards!
Magne / Schweden


Berlin ist eine große Stadt und du kannst viele Dinge machen und besuchen. Am besten für mich sind die großen Parks und die schönen kleinen Kneipen mit Terrasse.
Eine Freundin von mir hat im Sprachenatelier studiert und gute Erfahrung mit dieser Schule gesammelt, deshalb bin ich auch hierher gekommen.
Marisela / Spanien, Barcelona


Ich habe die C1-Prüfung bestanden. Ich danke besonders Klaus aber auch alle. Danke für ein so angenehmes Aufenthalt in Berlin. Bis nächtes Mal.
Herzliche Grüsse
Thomas / USA


Im Sprachenatelier hat die Mischung zwischen Kunst und Sprache mir gut gefallen.
Ich bin nach Berlin gekommen, um Deutsch zu lernen und zu verbessern.
In Berlin kann man verschiedene Dinge machen. Es gibt so viel zu tun! In Caracas gibt es nicht so viele Dinge zu machen. Berlin ist sehr schön.
Oona / Venezuela


Liebe Leute von Sprachenatelier:
I'd like to thank you all, i've been so good and comfortable at Sprachenatelier, i like your methods and teachers, and i hope to come back to Berlin in a few months time.
Tell please to Marc, Marita and rest of the teachers, and i hope you all can go on with the school and activities. Thanks for all, and have friendly regards from Madrid!
Miguel / Spanien


Ich war nie zuvor nach Berlin gekommen. Aber ich habe viele Freunde, die hier gewesen sind. Ich wollte nach Berlin, weil ich viele Interesse daran hatte.
Ich bin jetzt erst seit einer Woche in Berlin und habe wenig gesehen und unternommen. Ich habe den größten Teil von Kreuzberg gesehen und es ist toll. Ich bin auch glücklich, weil die Leute hier im Sprachenatelier sehr nett und symphatisch sind. Ich habe das Sprachenatelier im Internet gesehen und habe es gut gefunden, auch wegen seiner internationalen Atmosphäre.
Marco / Italien


Hola a todos desde Madrid:
Solo quería daros las gracias por estas dos semanas tan estupendas que he pasado con vosotros. Me ha encantado vuestro lugar de enseñanza y si vuelvo a Berlin no dudaré en repetir le experiencia allí, soys los mejores! muchiiisimos recuerdos para toda la clase A1,(por favor si podeis darselos de mi parte) Para Sissy, Rosalina, Emy, Carlos, Stephan, Giulia, Nicola, Kaichi, Valery, Santiago, Emmanuel, Pierre, para Marita y mis mejores deseos para este verano y todo el año. Muchos abrazos!
María / Spanien


Ich bin nach Berlin gekommen, weil ich ab Oktober hier Theaterwissenschaften studieren werde und so muss ich mein Deutsch verbessern. Berlin ist das Theaterherz Europas und ich finde das am interesantesten hier:
- Theater (Volksbühne, Deutsches Theater, Schaubühne)
- kulturelle Möglichkeiten
- Umgebungen wie Kreuzberg, Friedrichshain, Neukölln, wo viele Leute aus verschiedene Länder wohnen.
Konrad / Polen, Krakau


Hello,
Ich bin jetzt züruck nach Paris gekommen und Ich möche euch sehr viel danken. Ich habe mit allen viel Spass gehabt Deutsch zu lernen.
Ich habe Kant (Kritik der reine Vernunft ) studiert, aber nur auf französisch.
und so viele andere deutsche Schrifteller und Philosophe....
Vielleicht bin Ich auch ein bissen deutsch geworden....
So schöne Errinerungen ...
Ich will noch einmal, nächstes Jahr nach Deutschland, and vielleicht noch bei dem Sprachenatelier lernen.
Sehr viele Dnake noch einmal, von Paris.
Tchüssssssssss !
Christian / Frankreich


Ich interessiere mich für deutsche gegenwärtige Kunst. Deshalb möchte ich ein deutsches Buch lesen könen. Ich denke, dass Berlin und Düsseldorf große Kunststädte sind. Aber in Düsseldorrf gibt es viele Japaner und ich wollte in eine Stadt gehen, in der es nicht so viele Japaner gibt, damit ich mein Deutsch intensivieren kann. Deshalb bin ich nach Berlin gekommen.
Ich denke, dass Berlin eine große kulturelle Stadt ist und dass man in Berlin so viele Dinge erleben kann, scheint mir sehr interesant. Berlin gefält mir sehr gut.
Das ist zufällig. Jedenfalls werde ich hier 8 Monat bleiben. Wahrscheinlich gefällt mir das Sprachenatelier sehr gut (und Goethe ist teuer!!).
Kiyohide / Japan


Berlin ist eine sehr interessante und bunte Stadt.
Jeder Bezirk ist eine kleiner Ort für sich, mit seinen speziefischen Merkmale.
Ich kam in das Sprachenatelier in Friedrichshain, wegen der jugendlichen Atmosphäre in diesem Bezirk und weil die Mieten niedrig sind!
Insgesamt: Das Sprachenatelier ist gut zu erreichen, das Essen in Berlin ist lecker und die Menschen sind sehr freudlich.
Karolina / Lettland


Ich war in anderen Schulen bevor ich zum Sprachenatelier kam. Aber das Sprachenatelier ist für mich am besten. Gute Lehrer und eine freundliche Atmosphäre.
Berlin ist besonders, weil in dieser Stadt viele verschiedenen "Städte" zu finden sind. Berlin ist eine Stadt mit einer langen und interessanten Geschichte und mit Bewohnern aus der ganzen Welt.
In Berlin kann man seinen eigenen Lebenstil finden, die Stadt hat viele Möglichkeiten und man kann sich seine eigenen Weg suchen.
Ivan / Spanien


Guten Morgen!!!!
Damen und Herren, wir möchten mitteilen, dass wir mit Ihrer Hilfe bei DSH Vorbereitung,unserer Bemühung und dem Fleiß; erfolgreich DSH-Prüfung mit DSH-2 bestanden haben.Wir sind sehr froh und zufrieden,dass unsere Treume verwirklicht haben. Wir danken Ihnen für die Hilfe und Unterstützung!
Mit freundlichen Grüßen
Anastasia, Dinara und Nikita / Polen


Ich bin nach Berlin gekommen, weil ich viel von dieser Stadt gehört habe.
Es ist ein sehr freier Ort, mit sehr verschieden Leuten. Ich mag die Parks, Bars und Klubs in Berlin.
Ich finde die Leute hier im Sprachenatelier sehr freundlich. Ich bin sehr zufrieden mit den Vorlesungen, der Lehrerin und der Organization.
Ich bleibe in Berlin für ein Jahr, also hoffe ich viele Dinge zu sehen. Ich hoffe, dass der Winter nicht so hart ist.
Iván / Spanien


Mir gefällt in Berlin einfach alles, die Leute, die Umgebung, der Lebenstil und die Kultur. Ich habe eine Freundin, die im Sprachenatelier in der Vergangenheit gelernt hat und sie hat mir das Sprachenatelier empfohlen.
Anton / Israel


Ich war schon einmal im Urlaub und habe Berlin sehr toll gefunden! Außerdem wollte ich meine deutsche Sprache verbessern, um die B2-Prüfung zu machen.
Es gefällt mir die Architecktur der Stadt. Der Gegensatz zwischen alt und neu.
Berlin ist außerdem eine “grüne” Stadt mit vielen Parks.
Besonders gefällt mir die Athmosphäre, das Nachtleben für junge Leute und die Leute im Allgemeinen.
Ich habe das Sprachenatelier im Internet gefunden, die Web-Site war toll und nach meiner ersten E-mail haben die Sprachenatelier-Angestellten sehr schnell und sehr freundlich geantwortet.
Die Schule ist nicht teuer und ich habe es sehr toll gefunden, dass meine kulturellen Aktivitäten organisiert wurden.
Alice / Italien


Mein Freund Stefano hat die schwierige Prüfung an der Akademie “Ernst Busch” bestanden, deshalb lebt er in Berlin. Ich habe sofort die Gelegenheit beim Schopf gepackt, und bin nach Berlin gekommen.
Er hat mir das Sprachenatelier empfohlen und ich fühle mich sehr wohl.
Ich mag die Stadt, die Kultur und die Leute. Der öffentliche Verkehr ist teurer als in Italien, aber ich habe mir ein Fahrrad gekauft. Also ist das glücklicherweise kein Problem!
Alessandro / Italien


Hallo,
ich bin Simone, der Turiner der am August bei euch eine schoene Zeit hatte und der jetzt in Koeln noch fuer ein paar Monaten wohnt. Ich hoffe, dass es bei euch alles gut laeuft und begruesse herzlich alle meine gute Lehrerinnen.
Ich wollte euch mitteilen, dass ich den DSH bestanden habe. Ein Erfolg fuer eure Sprachschule! Es war eine sehr gemutliche Zeit bei euch, und ich wuensche der Schule viel Glueck.
Simone / Italien


Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Diese Stadt hat eine große Geschichte und es gibt mehr als drei Millionen Einwohner. Ich habe Berlin für meinen Deutschkurs gewählt, weil es die wichtigste Stadt in Deutschland ist und es gibt viele schöne Orte, Denkmäler und Seen. Die wichtigsten Dinge, die Ausländer in Berlin besuchen müssen, sind: das Reichstagsgebäude, hier arbeitet das deutsche Parlament, der Bundestag. Es gibt das Brandenburger Tor, wo früher die Mauer zwischen Ost- und West- Berlin war. Heute kann man durch das Tor gehen und die erste benannte Straße ist “Unter den Linden”. Ich möchte in Berlin bleiben, weil ich viele junge Leute kennenlernen kann. Ich kann auch meine Deutschkenntnisse verbessern und viel Spaß haben.
Alek / Mazedonien


Liebe Lehrerinnen, Lehrer, liebe Freunde und Kollegen,
wir haben vier unvergessliche Wochen zusammen verbracht und ich möchte euch dafür danken.
Wir haben uns den ersten Tag getroffen, wir waren gegenseitige fremde, unbekannte. Und die Zeit ist vergangen. Wir haben uns jeden Tag gesehen. Wir haben schöne Momente erlebt. Wir haben viel gelacht, wir haben zusammen jeden Tag die Hitze überstanden. Wir haben Freunde gefunden oder gemacht. Wir haben auch studiert.
Klaus und Dagmar waren nette und verständliche Lehrer. Aber wir mussten jeden Tag Hausaufgaben machen.
Und woran werden wir uns erinnern? An Dagmars Mimik, an Lucias Hyperaktivität, an Karolinas Lächeln, an Hiroyukis Nachdenken, an Ivelinas bulgarische Mafia, an Annas Interpretation des Kusses von Klimt, an Idas "ojojoj", an Lucies "Ich habe eine Frage" und Klaus' politischen Humor.
Das war wunderbar und wir fahren mit vielen angenehmen Erinnerungen weg. Ich wünsche euch allen viel Glück in eurem Leben und nicht vergessen: KEINE PANIK! Man kann Deutsch lernen.
Lucie auf der Abschluss-Revue der Sommerkurse / Bulgarien

Logos

Deutsch Abendkurse in Berlin

Für alle, die ihr Deutsch verbessern möchten, tagsüber aber keine Zeit dafür haben, bietet das Sprachenatelier Berlin Deutsch-Abendkurse an.